Logo Akademie Biberkor

Sekundarstufenkurs SEK 17 (Norden)

Diplom-Lehrgang für die Sekundarstufe I und II (12 - 19 Jährige)

Kursnummer 24ASEK1700 - Ferienkurs - täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

 

1. KURSEINHEIT

in der Montessori Oberschule Hangelsberg

Termin:  01.04.2024 bis 07.04.2024

Grundprinzipien zeitgemäßen Lernens
Mo. 01.04.2024 bis Di. 02.04.2024

Grundprinzipien zeitgemäßen Lernens – Besondere Merkmale der 3. Entwicklungsstufe (12 – 19 Jährige) aus der Sicht der Montessori-Pädagogik, der Entwicklungspsychologie und der Neurobiologie

Projektbasiertes Lernen
Mi. 03.04.2024 bis Fr. 05.04.2024

Das projektbasierte Lernen ist in der Sekundarstufe ein Lernsetting, das Selbstwirksamkeitserleben, Lernen in der Gruppe und Selbstorganisation stärkt. Damit ist es die konsequente Fortsetzung der Montessori-Prinzipien für die Sekundarstufe.

In der Schulpraxis wird vielfach mit „Projekten“ in allen Formen gearbeitet. Nachdem der Begriff jedoch oft unscharf verwendet wird, können diese Vorhaben ihr Potential nicht ausschöpfen oder sie werden verfrüht als nicht passend verworfen.

Das Kursmodul umgrenzt den Projektbegriff und gibt ihm methodische Tiefe. Zudem wird das Konzept und die Prinzipien des „projektbasierten Lernens“ eröffnet und der Raum für eigene konkrete Vorhaben in Unterricht, Schul- und Teamentwicklung gegeben. Dafür wird „Design Thinking“ als ein möglicher Ansatz eingeführt.

Musik und Tanz
Sa. 06.04.2024 bis So. 07.04.2024

DANCE IS A LANGUAGE ISN´T IT ?

Wir beschäftigen uns in diesem Module mit folgenden Themen: 
Kreativität anregen, Ausdrucksmöglichkeiten schaffen, sich wahrnehmen, einlassen, entdecken, Aufmerksamkeit nach INNEN richten, bevor wir ins AUSSEN gehen; Raum schaffen zum Explorieren, Ausprobieren, Improvisieren, und Gestalten; in Kontakt treten, sich begegnen, Reflektion, Mutig sein, sich zeigen, präsentieren, AkzepTanz – Wertschätzung&Respekt, Inklusion, Haltung 

Tanzspezifische Inhalte                                                                                                                        
Themenübergreifendes Arbeiten, Street Art, Hip Hop, Graffity, Tanz und Literatur, Kulturelle Bildung & Volkstanz, Gestaltung (Nachgestalten, Umgestalten, Neugestalten), Kreativität& Improvisation, Kreativität anregen durch das Bewegen mit Objekten

 

2. KURSEINHEIT

vom 22.07.2024 in der Ostseeschule-Flensburg
vom 23.07.2024 bis 24.07.2024 auf der Providentia
vom 25.07.2024 bis 28.07.2024 in der Gemeinschaftsschule in Heiligengrabe/Ostprignitz

Termin: 22.07.2024 bis 28.07.2024

Lerngelegenheiten - Ostseeschule
Mo. 22.07.2024 in der Ostseeschule Flensburg (Start 10:00 Uhr)

Mit Wind in den Segeln - Schule des sozialen Lernens
Di. 23.07.2024 bis Mi. 24.07.2024 auf der „Providentia“ (Segelschiff der Ostseeschule Flensburg) (Ende am 27.07.2024 14:00 Uhr)

Pädagogisches Handeln lebt vom Mensch sein, weniger von Methoden in deGemeinschaftsschule im Klosterstift zum Heiligengrabe
Do. 25.07.2024 bis Fr. 26.07.2024

Die beiden Kurstage in unserer vorbereiteten Umgebung in Heiligengrabe laden ein, sich als Lernende/r zu erleben, Kontakt zu seinen Impulsen, zu seinen Hemmungen, seinem Vertrauen in sich und in die Gruppe zu erfahren. Die Erfahrung und das daraus resultierende Vertrauen in den allgemein menschlichen Gestaltungswillen und das süchtig machende Erlebnis, etwas geschafft zu haben, Teil von etwas Größerem zu sein, sind die Nahrung für Persönlichkeitsentwicklung, auch für begleitende PädagogInnen.

Ziel des Workshops ist es gleichzeitig, die Voraussetzungen, Potential und Grenzen von konkreten Gruppenprozessen und Projekten in einem pädagogischen Zusammenhang (Kosmische Erzählung) zu beschreiben, auszuloten und die Rolle der /des führenden PädagogIn zu reflektieren.                                                                                                          

Autonomes Lernen und (Fremd-)Sprachen  in der Gemeinschaftsschule im Klosterstift zum Heiligengrabe
Sa. 27.07.2024 bis So. 28.07.2024

Sprache ermöglicht Begegnung und Kommunikation mit anderen Menschen, mit der Welt, mit sich selbst. Jugendliche sprechen ihre eigene Sprache. Um in die Welt hinausgehen zu können, sollten sie die Sprachen anderer erwerben. Damit das leichter geht – mit mehr Freude und größerem Erfolg als viele denken und erwarten – sollen die Lerner*innen zu Teilhaber*innen ihres Lernprozesses werden. Lerner-Autonomie ist der Schlüssel zu gelingendem Sprachenlernen
- hier am Beispiel Englisch.

 

3. KURSEINHEIT

vom 21.04.2025 bis 23.04.2025 am Schlänitzsee in Potsdam
vom 24.04.2025 bis 27.04.2025 Schulzentrum am Stern

Termin:  21.04.2025 bis 27.04.2025

Erdkinderprojekt der Montessori Oberschule Potsdam
Mo. 21.04.2025 bis Mi. 23.04.2025

Das kooperative, Theorie und Praxis verbindende, Handeln ist ein integraler Bestandteil der Montessoripägagogik in der dritten Entwicklungsstufe.

Die Jugendlichen der Sekundarstufe üben sich in Teamfähigkeit und erfahren einen konstruktiven Umgang mit dem Scheitern. Beziehungen werden hinterfragt und neu ausgebildet. Das betrifft nicht nur die menschlichen Beziehungen, sondern auch die Entwicklung einer Haltung zu Natur und Technik.

In der pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen werden auch pädagogische Kernelemente neu definiert. Beispielsweise wird die Freiarbeit zur projektorientierten Arbeit im Team transformiert. Auch die vorbereitete Umgebung behält ihre Bedeutung: Material und Werkzeuge eröffnen neue Lernhorizonte und dienen dazu Dinge und Produkte zu kreieren. Die Präsentation des Endergebnisses ist genau so wichtig, wie die Dokumentation des Prozesses bis dahin.

Die drei Kurstage sind eine Einladung, sich diesen Themen in konkreten praxisnahen Problemfeldern zu nähern. Die Gegebenheiten des Ortes und seiner Beziehung zur Natur und Gesellschaft ergeben auch die konkreten Probleme aus welchen Projekte und Produkte erwachsen.

Das Kursmodul findet an zwei Orten statt, deren Unterschiedlichkeit einen Perspektivwechsel ermöglicht,

Der erste Ort, die Jugendschule am Schlänitzsee steht für einen pädagogischen Arbeits- und Experimentierraum, zu dem die Landwirtschaft dazugehört und nicht umgekehrt. Dabei spielen der Garten- und Landbau eine zentrale Rolle - wegen seiner grundlegenden Funktion für Leben und Überleben, wegen der Erkenntnisse über Natur, Biologie und Chemie, aber auch wegen seiner ökonomischen und ökologischen Gegenwartsgestalt. Es geht um Bemeisterung von realen Situationen, je nach Lage mit konstruktiven Fähigkeiten, mit Improvisationen, einer Kombination von Tiefbohrung und weit Ausholen, von horizontaler und vertikaler Ortsbestimmung der Schüler wie der Lehrer.

Der zweite Ort der Makerspace „machBar“ ist eine offene Werkstatt. Werkstatt heißt übersetzt im Englischen Workshop. In der deutschen Sprache steht dieses Wort für eine intensive Zusammenkunft von Menschen die intensiv an einem Thema arbeiten, gemeinsam versuchen Lösungen zu finden und dabei kreative Wege gehen. Eine Werkstatt ist ein Raum mit Werkzeugen und Maschinen in denen Dinge hergestellt und repariert werden. Offen bedeutet in diesem Fall, dass diese Orte öffentlich zugänglich sind und dies auch ein bewusster Prozess ist. Die Verschmelzung beider Begriffe an einem offen zugänglichen Ort ist in dieser Definition die offene Werkstatt. Sie ist aber nicht nur ein fiktiver Ort sondern ein ganz realer.

Am Schlänitzsee werden die Problemfelder definiert, untersucht und präzisiert. Erste Lösungsansätze werden dokumentiert und hinterfragt. Im Makerspace werden diese Ansätze in Form von Prototypen realisiert und haptisch erfühlbar gemacht. Die Überprüfung der Ergebnisse und das Testen findet dann wieder in der Jugendschule am Schlänitzsee statt. Dabei spielen vor allem der ständige Wechsel vom Lehrenden zum Lernenden und die Auseinandersetzung mit Werkzeugen, Technologien und Materialien eine große Rolle. Vorausetzung dafür ist das Funktionieren des Teams bzw. der Gruppe, mit ihrem Zusammenwirken der individuellen Fähigkeiten jedes einzelnen.  

Ich-Du-Wir: Mit sich selbst und anderen in Beziehung sein im Schulzentrum am Stern
Do. 24.04.2025 bis Fr. 25.04.2025

ICH: Selbstreflexion sowie Ziel- und Orientierungsarbeit können Jugendliche gegen Ende ihrer Schulzeit bei auftauchenden Identitätsfragen wie „Was brauche ich? Was will ich? Wer bin ich?“ unterstützen und mit sich selbst in Kontakt bringen.

DU-WIR: In einer Lerngruppe zu lernen und zu wachsen braucht ein positives Betriebsklima. Diese Beziehungsarbeit können wir als Lernbegleiter*innen durch unterschiedlichste Herangehensweisen gestalten und pflegen. Ein außerschulisches Projekt wird vorgestellt. 

DAS MODUL versteht sich als vorwiegend praktischer Werkzeugkoffer für vielfältige Methoden zum „Miteinander“, gestützt durch Theorie zu Montessori und Neurowissenschaft, immer nah an unserer Lehrer*innen-Haltung und damit an der Entwicklung unserer eigenen Lehrer*innen-Persönlichkeit.

Haltung und Ausdruck im Schulzentrum am Stern
Sa. 26.04.2025 bis So. 27.04.2025

Wir widmen uns den täglichen Herausforderungen als Lehrkraft. Dabei geht es nicht nur darum, den Anforderungen ihres Berufs und den Erwartungen von Lernenden, Kolleginnen und Kollegen sowie Eltern gerecht zu werden, sondern auch um den Umgang mit den eigenen Emotionen und der eigenen Körperlichkeit. Wir zeigen auf, wie Lehrkräfte eine starke innere Haltung entwickeln und diese in ihrem professionellen Kontext authentisch zum Ausdruck bringen können. Durch praktische Übungen vermitteln wir wirksame Strategien, um im Alltag souverän mit diesen Spannungsfeldern umzugehen.

 

4. KURSEINHEIT

Schulzentrum am Stern

Termin:  30.07.2025 bis 05.08.2025

Erdkinderprojekt an der Nuthe
Mi. 30.07.2025

Sprache als Ausdruck und Medium
Do. 31.07.2025 bis Fr. 01.08.2025

Lehrer*innen werden in ihrer Profession wahrgenommen. Es ist für diese Berufsgruppe nicht möglich, unsichtbar zu agieren. Neben Wissen vermitteln Pädago*innen auch immer Emotionen und Werte. Doch wie kommen diese bei den Schüler*innen und Eltern an?

In dieser Kurseinheit erfahren Lehrkräfte wie sie wirken und erhalten einen kreativen Rahmen zum Austausch über Werte sowie körperliche und moralische Haltung.

Mathematik zwischen handlungsorientiertem Lernen und Prüfungsvorbereitung
Sa. 02.08.2025 bis So. 03.8.2025

Anschaulichkeit und Raum für die Schönheit der Mathematik – auch in der Sekundarstufe? Im Schulunterricht überwiegt oft die Überforderung mit dem Fach und der Zwang der Prüfungsvorbereitung. – sowohl bei den Lernbegleiter*innen als auch bei den Schüler*innen. In diesem Modul geht es um anschauliche Zugänge zur Mathematik – auch in der Sekundarstufe 1. Es dreht sich aber auch um traumapädagogische Ansätze bei Lernblockaden und Prüfungsangst, um die Chancen der Psychoedukation und Resilienzförderung in der Sekundarstufe und das Spannungsfeld zwischen Schulkonzept und Prüfungsvorbereitung – alles am Beispiel Mathematik

Text und Ich – eine Begegnung
Mo. 04.08.2025 bis Di. 05.08.2025

Hier geht es um Textrezeption - welche Kraft hat Sprache und wie können Menschen sie hautnah erleben? Was passiert, wenn wir einen literarischen Text in uns arbeiten lassen?

Und es geht um Textproduktion – wie geht intuitiv schreiben? Wie unterscheidet sich analoges und digitales Schreiben? Wie entsteht eine individuelle Argumentation auf der Basis einer Gruppenargumentation?


5. KURSEINHEIT

in der Montessori Oberschule Hangelsberg

Termin: Sa. 20.09.2025 bis So. 21.09.2025 (Ende 13:00 Uhr)

Prüfung als "Markt der Ideen" mit Carolina Abel
anschl. feierliches Abschluss-Buffet und Diplomübergabe

                                                                                                  
                                       
                                                            

 

 

Sekundarstufenkurs SEK 17 (Norden)

Kursbezeichnung:
24ASEK1700

Termine und Kursorte:
1. Kurseinheit: 01.04.2024 bis 07.04.2024
Montessori Oberschule Hangelsberg

2. Kurseinheit:
22.07.2024 Ostsee-Schule in Flensburg
23.07.2024 bis 24.07.2024 auf der Providentia
25.07.2024 bis 28.07.2024 Brausebach, Gemeinschaftsschule Heiligengrabe in der Ostprignitz

3. Kurseinheit: 
21.04.2025 bis 23.04.2025 Schlänitzsee in Potsdam
24.04.2025 bis 27.04.2025 Schulzentrum am Stern

4. Kurseinheit: 
30.07.2025 bis 05.08.2025 Schulzentrum am Stern

5. Kurseinheit:
20.09.2025 bis 21.09.2025
Montessori Oberschule Hangelsberg

Kosten:
2.500 € pro Person
Anzahlung: 700 €, fällig bei
Anmeldung
2. Rate: 900 €, fällig Februar 2024
3. Rate: 900 €, fällig Februar 2025

In den Seminarkosten nicht
enthalten sind etwaige Kosten für
Anreise, Unterkunft und Verpflegung.

Veranstaltungsorte:

Montessori Oberschule Hangelsberg
Große Waldstr. 19
15537 Grünheide/OT Hangelsberg

Schlänitzsee
Ausbau 2, 14469 Potsdam

Ostsee-Schule in Flensburg
Klosterholzweg 30, 24944 Flensburg

Gemeinschaftsschule in Heiligengrabe/Ostprignitz
gemeinnütziger Schulträger BRAUSEBACH
Stiftsgelände 1
Schule - Haus 17
16909 Heiligengrabe

Schulzentrum am Stern
Gagarinstr. 5-7, 14480 Potsdam


Schön wäre es (keine Bedingung), wenn die Teilnehmer*innen des Sekundarstufen-Lehrgangs: 

  •  den "Kompakt-Einführungskurs" (EFK) der Akademie Biberkor
    (250,00 € Anrechnung bei der letzten Rechnungsrate im SEK)
    oder
  • einen unserer "Basis Diplomkurse" 
    (350,00 € Anrechnung bei der letzten Rechnungsrate im SEK)

besuchen.

 

Basis- und Sekundarstufenkurse: Angebot für Ausbildungsschulen des Neuen Referendariats

Lehrer*innen, die über das Neue Referendariat ausgebildet wurden, sind in der Lage, zeitgemäße Lernkultur zu gestalten. Unsere Basis- und Sekundarstufenkurse bieten den Teilnehmer*innen dazu im Detail das entwicklungsstufenspezifische und methodisch-didaktische Repertoire.

Im Sinne einer Weiterbildung des gesamten Kollegiums gewähren wir deshalb den dem "Neuen Referendariat" angeschlossenen Ausbildungsschulen bzw. den dort beschäftigten Lehrer*innen

300 Euro Rabatt für jede Anmeldung in einem unserer Basis- oder Sekundarstufenkurse.

(Der Rabatt wird jeder Ausbildungsschule gewährt und bei der letzten Rechnungsrate berücksichtigt, sofern diese zum Zeitpunkt der rechtsverbindlichen Kursanmeldung bereits aktiv eine/n Referendar*in im Rahmen seiner NR-Ausbildung in ihrer Eigenschaft als Ausbildungsschule laufend beschäftigt bzw. im Zeitpunkt der Anmeldung zumindest schon ein rechtswirksamer Arbeitsvertrag zwischen Referendar*in und Ausbildungsschule im Zuammenhang mit dessen NR-Ausbildung besteht).

Wenn Sie sich im Kurs als Nachholer*in bzw. Auffrischer*in anmelden möchten, klicken Sie bitte unter der Überschrift "Kursort" auf die Kursbezeichnung. Es öffnen sich sodann die einzelnen Module.

Über den blauen Warenkorb (roter Warenkorb = Warteliste) können Sie sich als Nachholer*in bzw. Auffrischer*in anmelden, besten Dank.

Wenn Sie sich im Kurs als Nachholer*in bzw. Auffrischer*in anmelden möchten, klicken Sie bitte unter der Überschrift "Kursort" auf die Kursbezeichnung. Es öffnen sich sodann die einzelnen Module.

Über den blauen Warenkorb (roter Warenkorb = Warteliste) können Sie sich als Nachholer*in bzw. Auffrischer*in anmelden, besten Dank.

Buchung des Sekundarstufenkurses SEK 17 (Norden)

Kursangebote / Akademie
zurück
Wann:
Fr. 24.05.2024 — So. 26.05.2024  
Einrichtung:
Biberkor Schule Schulaula 
Nr.:
23ABBL119 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 24.05.2024 — So. 26.05.2024  
Einrichtung:
OBERE MÜHLE - Kultur in Dübendorf 
Nr.:
23AB36610 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Mo. 27.05.2024 — Sa. 01.06.2024  
Einrichtung:
Biberkor Schule Schulaula 
Nr.:
24ABKOS00 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 31.05.2024 — So. 02.06.2024  
Einrichtung:
Montessorischule Naumburg 
Nr.:
23AB37206 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 31.05.2024 — So. 02.06.2024  
Einrichtung:
St. Georgen - Rubenshof Lernwelt 
Nr.:
24AB37702 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Mo. 03.06.2024  
Einrichtung:
online - Veranstaltung 
Nr.:
23ABBL120 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 07.06.2024 — So. 09.06.2024  
Einrichtung:
Montessori-Kinderhaus Inntal 
Nr.:
23AB37306 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 07.06.2024 — So. 09.06.2024  
Einrichtung:
Biberkor Schule Schulaula 
Nr.:
23AB36410 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Sa. 08.06.2024  
Einrichtung:
online - Veranstaltung 
Nr.:
23ABBL121 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 14.06.2024 — Sa. 15.06.2024  
Einrichtung:
Biberkor Schule Schulaula 
Nr.:
24ELTERNS2 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 14.06.2024 — So. 16.06.2024  
Einrichtung:
Freie Montessori-Schule Bitburg-Prüm 
Nr.:
24AB37405 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 14.06.2024 — So. 16.06.2024  
Einrichtung:
Montessori-Zentrum Offenburg 
Nr.:
23AB36110 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 14.06.2024 — So. 16.06.2024  
Einrichtung:
Montessori Schule Neuötting 
Nr.:
23AB37107 
Status:
Anmeldung auf Warteliste
Wann:
Sa. 15.06.2024 — So. 16.06.2024  
Einrichtung:
Biberkor Schule Schulaula 
Nr.:
24AZWLATS1 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Sa. 15.06.2024 — So. 16.06.2024  
Einrichtung:
Montessori-Schule Wertingen 
Nr.:
23AB36211 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Do. 20.06.2024 — Sa. 22.06.2024  
Einrichtung:
Biberkor Akademie Kosmischer Raum 
Nr.:
23NR09 
Status:
fast ausgebucht
Wann:
Do. 20.06.2024 — Sa. 22.06.2024  
Einrichtung:
Kassel - Schule Am Wall 
Nr.:
24AB37603 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 21.06.2024 — So. 23.06.2024  
Einrichtung:
Lauf - Montessori Schule 
Nr.:
24AB37801 
Status:
fast ausgebucht
Wann:
Fr. 21.06.2024 — So. 02.11.2025  
Einrichtung:
Lauf - Montessori Schule 
Nr.:
24AB37800 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 21.06.2024 — So. 23.06.2024  
Einrichtung:
Campus Klarenthal 
Nr.:
23AB36310 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Di. 25.06.2024  
Einrichtung:
online - Veranstaltung 
Nr.:
23ABBL122 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 28.06.2024 — So. 30.06.2024  
Einrichtung:
OBERE MÜHLE - Kultur in Dübendorf 
Nr.:
23AB36611 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 28.06.2024 — So. 30.06.2024  
Einrichtung:
Montessori Schule Herzogenaurach 
Nr.:
23AB36710 
Status:
fast ausgebucht
Wann:
Fr. 05.07.2024 — So. 07.07.2024  
Einrichtung:
Montessori-Kinderhaus Inntal 
Nr.:
23AB37307 
Status:
Anmeldung möglich
Wann:
Fr. 05.07.2024 — So. 07.07.2024  
Einrichtung:
Campus Klarenthal 
Nr.:
23AB36308 
Status:
Anmeldung möglich